Eine Oase in Sicht ?

 

 

 

 

 

 

Die Kassenärztliche Vereinigung hat für das letzte Quartal – 4/2017 – die Fallzahl-begrenzung aufgehoben. Dies bedeutet, dass vermutlich alle Patienten, die wir behandeln, zum Budget von ca. € 27,00 bezahlt werden. Für diesen Wahnsinnsbetrag erbringen wir Leistung über drei Monate, egal welcher Aufwand. Nur Operationen werden extra bezahlt. Dafür leisten wir beste und engagierteste Medizin.                                                                  Nachdem unsere Praxis im Stuttgarter Norden allein übriggeblieben ist, strömen immer mehr Hilfesuchende herbei. Bleibt die Bemühung, dass wir auch in den kommenden Quartalen alle “Fälle” bezahlt bekommen, sonst gehen wir unweigerlich pleite ! Jetzt brauchen wir wirklich die Hilfe unserer Vertretung, damit die Oase nicht rasch austrocknet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.